Das Brennholzcenter für Braunschweig und Wolfsburg
Telefon 0531 8853010

Mitglied im Bundesverband Brennholzhandel und Brennholzproduktion

Über uns

Das Brennholz-Center wurde 2006 in Braunschweig in Betrieb genommen, um im Ballungsraum Braunschweig/Wolfsburg hochwertiges Kaminholz zu vertreiben. Die Produktion des Kaminholzes findet in Beuchte, 30 Kilometer südlich des Vertriebsgebiets, statt.

Fragen rund um unser Brennholz-Center beantworten wir Ihnen gerne telefonisch.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Kaminholz

Das Brennholz-Center in Braunschweig ist Ihre erste Adresse für hochwertiges Kaminholz. Unser Holz stammt aus lokalen Forstämtern, von denen wir ausschließlich Buchenstämme beziehen, die anschließend zu Kaminholz verarbeitet werden.

Das Holz aus dem Brennholz-Center in Braunschweig ist ofenfertig gesägt und gehackt, vorgelagert oder kammergetrocknet (mit weniger als 20% Holzfeuchte) erhältlich. Die Scheitlängen betragen wahlweise 27 oder 33 cm. Unsere Kaminholzproduktion wird ausschließlich über heimische Stammhölzer versorgt.

Preise im Brennholz-Center Braunschweig

Kaminholz
vorgelagert
33 cm Scheitlänge

65 je Schüttraummeter

Kaminholz
vorgelagert
27 cm Scheitlänge

69 je Schüttraummeter

Kaminholz
kammergetrocknet
33 cm Scheitlänge

75 je Schüttraummeter

Kaminholz
kammergetrocknet
27 cm Scheitlänge

79 je Schüttraummeter


Kaminholz aus Braunschweig – Herkunft und Herstellung

Herkunft

Unsere Produktion für Kaminholz wird ausschließlich über heimische Stammhölzer versorgt. Dadurch gewährleisten wir, dass lange Transportwege vermieden werden und insbesondere der Import von Holz aus Osteuropa nicht stattfindet. Etwa zwölf Forstämter und Forstbetriebsgemeinschaften stellen Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft für unser Brennholz-Center zur Verfügung.

Herstellung

Die Kapazität unserer Trocknungsstandorte im Großraum Braunschweig beträgt über 10.000 Kubikmeter pro Jahr. Unter Einsatz eines Sägespaltautomaten wird das Kaminholz geschnitten und gespalten. Durch eine Reinigungstrommel werden Kleinholz- und Rindenanteile, die bei dem Spaltvorgang entstehen, abgereinigt, so dass die Qualität des Kaminholz-Schüttguts verbessert wird. Danach wird das Kaminholz in großen Gitterboxen etwa eine Woche vorgetrocknet. Anschließend erfolgt eine klimafreundliche Trocknung durch die Abwärme von Biogasanlagen in speziellen Trocknungscontainern, die eine gleichmäßige Trocknung des Schüttguts gewährleistet. Dort wird das Kaminholz bei Temperaturen von 60 bis 80 Grad Celsius auf eine Holzfeuchte von unter 20 Prozent heruntergetrocknet.

Verladung & Auslieferung

Durch die Verladung mit einer Siebschaufel kann eine weitere Abreinigung von Feinanteilen durchgeführt werden, die durch den Trocknungsprozess entstanden sind. Der Restanteil an Kleinholz kann somit auf fünf Prozent des Liefervolumens beschränkt werden.

Wir vom Brennholz-Center in Braunschweig wissen: Nur trockenes Holz ergibt einen maximalen Heizwert! Unser Kaminholz ist zudem frei von Schädlingen oder Pilzbefall.


Hier finden Sie uns

Brennholz-Center Braunschweig
Boltenberg 4
38126 Braunschweig-Rautheim

Telefon 0531 8853010


Impressum

Brennholz-Center ist eine eingetragene Marke der Deutschen Holzenergie Nord GmbH

Deutsche Holzenergie Nord GmbH
Inhaber: Michael von Loh und Clemens von König

Oststraße 7
38315 Schladen/Beuchte

Telefon: 0531 8853010
E-Mail: info[at]deutsche-holzenergie.de
Web: www.deutsche-holzenergie.de

Amtsgericht Braunschweig HRB 200173
St.-Nr. 51/203/03605, FA Wolfenbüttel

Zuständige Kammer: IHK Braunschweig